Der Energielieferant

ENERGIEWENDE UND VERSORGUNGSSICHERHEIT – EINE UNUMGÄNGLICHE SYMBIOSE

Fossile Energieträger spielen im deutschen Energiemix weiterhin eine große Rolle, denn der Primärenergieverbrauch wird größtenteils mit
Mineralöl (35 %), Kohle (24,6 %) und Erdgas (20,5 %) gedeckt. Hinzu kommen noch Kernenergie, andere Energieträger und erneuerbare Energien. Da der Bedarf an mineralischen Rohstoffen durch das Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum bestimmt wird, stellt sich die Frage der Versorgungssicherheit hinsichtlich fossiler Energierohstoffe.
In der deutschen Energieversorgung ist Mineralöl mit 35 Prozent der führende Energieträger. Jedoch ist Deutschland fast vollkommen auf Ölimporte angewiesen. Dabei werden Ressourcen aus 34 verschiedenen Ländern bezogen, um eine Abhängigkeit von einem einzigen Lieferanten zu vermeiden. Aber nicht nur Rohöl wird importiert und an Raffineure weitergeleitet, sondern auch Mineralölerzeugnisse. Vordergründig konzentriert sich der Import auf Dieselkraftstoff und Heizöl. Durch zunehmende Raffinerieschließungen gewinnt der Produktimport jedoch weiter an Bedeutung. Außerdem sind Mineralölprodukte im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern relativ leicht transportier- und lagerbar, was den Import dieser erleichtert und vorantreibt.
Genau da setzt die Frage an, ob das schwarze Gold in naher Zukunft noch ausreichend lieferbar sein wird. Ein eindeutiges Ja! Öl wird so schnell nicht knapp, denn es gibt große globale Vorräte und eine Vielzahl von Ländern, die als Öllieferanten fungieren. Ein weiterer Punkt, weshalb Erdöl noch lange reichen wird, ist das der Verbrauch durch steigende Energieeffizienz von Gebäuden und Heizgeräten in der Bundesrepublik sinkt. Seit 1996 wurde der Inlandsverbrauch an Heizöl circa halbiert. Falls es doch zu eventuellen Lieferengpässen kommen sollte, wurde mit der Ölbevorratungsrichtlinie des EU-Rates im Jahr 2009 vorgesorgt. Denn diese sagt aus, dass Mineralölgesellschaften dazu verpflichtet sind, einen Mindestvorrat an Erdöl sowie Erdölerzeugnissen anzulegen. Durch diese Festlegung verfügt Deutschland im Falle von Versorgungsschwierigkeiten rund drei Monate weiterhin über Rohöl und außerdem Diesel, Benzin und Heizöl. Trotz der gesetzlichen Absicherung durch die Bundesrepublik ist das natürliche Vorkommen der Ölreserven nicht unbegrenzt, zurzeit gibt es aber keine Anzeichen dafür, dass sie bald verebben. Die sicher bestätigten Welt-Erdölreserven betrugen im Jahr 2014 ca. 225,2 Milliarden Tonnen. Laut einer Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe liegen die Werte von Reserven und Ressourcen zusammen derzeit bei rund. 553 Milliarden Tonnen. Dieser Wert lässt sich aber in Zukunft durch bessere Fördertechniken, erneute Erdölfunde und Fracking-Öl immer wieder erweitern.
Im Gegensatz zu Öl verfügt Deutschland über umfassende Kohlereserven und ist dadurch in der weltweiten Braunkohleförderung an der Spitze. Kohle ist somit der wichtigste inländische Rohstoff, der frei von Subventionen und in ausreichender Vielfalt abgebaut werden kann. Die Vorräte in genehmigten und erschlossenen Tagebauen betragen rund fünf Milliarden Tonnen. In Deutschland gibt es vier Gebiete, in denen oberflächennah gefördert wird, dazu zählen das Lausitzer, Mitteldeutsche, Rheinische und Helmstedter Revier. Die Jahresförderung war in letzter Zeit relativ konstant und betrug im Jahr 2014 rund 178 Millionen Tonnen. Auch Kohle wird so schnell nicht knapp, denn als einziger Energieträger ist dessen Volumen seit dem Jahr 2000 beschleunigt angewachsen. Aber auch die Nutzung ist um fast 50 Prozent gestiegen, das begründet sich unter anderem in der steigenden Energienachfrage des asiatischen Marktes. Im deutschen Raum liegt der Anteil von Kohle am Primärenergieverbrauch bei 24,6 Prozent, dicht gefolgt vom Erdgasverbrauch, der bei 20,5 Prozent liegt.
Um die Gasversorgung in Deutschland zu sichern, werden neben der Förderung im eigenen Land weitere Maßnahmen, wie der Bezug von verschiedenen Quellen über unterschiedlichste Transportwege, der Abschluss von langfristigen Lieferverträgen sowie eine verlässliche Versorgungsinfrastruktur, ergriffen. Die Streuung der Bezugsquellen und Transportwege aus dem Ausland erfolgt in Deutschland über ein Pipelinesystem. So wird beispielsweise Erdgas von unterschiedlichen Gasfeldern aus Norwegen über drei Pipelines (Europipe I / II, Norpipe) nach Deutschland gebracht. Des Weiteren wird Gas aus Russland und zukünftig auch aus Aserbaidschan und dem kaspischen Raum, über verschieden Leitungssysteme bezogen. Langfristige Gasimportverträge, teilweise mit Laufzeiten bis zu 20 Jahren und länger, sind bedeutende Bestandteile der Versorgungssicherheit. Um diese noch weiter auszubauen und saisonale Produktions- und Verbrauchsschwankungen auszugleichen, sind Erdgasspeicher ein wichtiges Instrument. Deutschland belegt den vierten Platz der weltweiten Gasspeicherkapazitäten, denn es verfügt über sehr gute geologische Voraussetzungen für die Errichtung solcher Speichersysteme. Das angelegte Speichervolumen reicht momentan für durchschnittlich 80 Tage Vollversorgung, diese Kapazität soll jedoch in naher Zukunft weiter ausgebaut werden. Somit wird auch für diesen fossilen Rohstoff die Versorgung gewährt.
Die Versorgungssicherheit hinsichtlich fossiler Energieträger wird durch neue Techniken, Sparmaßnahmen und anliegende Vorkommen, sowie langjährige Zulieferungsverträge garantiert. Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass Erdöl, Erdgas und Kohle auch in Zukunft noch reichlich zur Verfügung stehen werden und ein entscheidender Bestandteil der Energiewende sind.

Macbook Pro
* Intel Core i7 (3.8GHz, 6MB cache)
* Retina Display (2880 x 1880 px)
* NVIDIA GeForce GT 750M (Iris)
* 802.11ac Wi-Fi and Bluetooth 4.0
* Thunderbolt 2 (up to 20Gb/s)
* Faster All-Flash Storage (X1)
* Long Lasting Battery (9 hours)
GET IT NOW
500% MORE SUBSCRIBERS
EFFICIENCY
BOOST YOUR SALES
CREATIVITY
INSPIRE YOUR VISITORS
BE UNIQUE
CREATE UNIQUE POPUPS
Kontakt
035827 78 550
Notfallrufnummer
Mineralölvertrieb
Brennstoffhandel
BHG Laden
Sandro Bretschneider
0171 75 90 745
Meisterbetrieb


Frank Bretschneider
0171 40 66 093
Kontaktdaten

Bretschneider

Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf

Fon 035827 78 550
Fax 035827 78 492

Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl

Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.

Ich bin bereits Kunde

Heizöl Diesel

* kennzeichnet erforderliche Angaben

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. *

* kennzeichnet erforderliche Angaben

Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl
Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.
Kontaktdaten
Bretschneider

Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf

Fon 035827 78 550

Fax 035827 78 492
Kontaktdaten

Bretschneider

Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf

Fon 035827 78 550
Fax 035827 78 492

Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

Wunschpreis

Sie haben keine Zeit sich täglich mit dem Heizölpreis auseinander zu setzen? Kein Problem – wir übernehmen es gern für Sie.
Mit diesem Formular können Sie uns Ihren Wunschpreis mitteilen, zu dem Sie Ihr Heizöl einkaufen möchten. Sobald der von Ihnen gewählte Preis realisierbar ist, informieren wir Sie per Mail oder Telefon und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot. Wir unterstützen Sie.
Bitte beachten, dass Ihr Wunschpreisantrag nur 30 Tage gültig ist. Falls innerhalb dieses Zeitraumes Ihr Preis nicht erreicht wird, muss der Antrag neu eingegeben werden.

Ich bin bereits Kunde

Heizöl Diesel

* kennzeichnet erforderliche Angaben

Kontaktdaten

Bretschneider

Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf

Fon 035827 78 550
Fax 035827 78 492

Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl

Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.

Ich bin bereits Kunde

Heizöl Diesel

* kennzeichnet erforderliche Angaben

Kontakt
Bretschneider, Hauptstraße 59, 02906 Waldhufen OT Nieder Seifersdorf
Ansprechpartner
Mineralölvertrieb
Heike Lehmann
Vertrieb
035827 78550
Meisterbetrieb
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 78550
Brennstoffhandel
Nicole Lorenz
Kundenbetreuung
035827 78550
BHG Laden
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 70270
Mineralölvertrieb
Silke Palme
Vertrieb
035827 78550

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. *

Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Schön Sie auf unserer neuen Internetseite begrüßen zu dürfen. Wir möchten gern Ihre Anregungen, Tipps und hoffentlich auch Lob für unsere neue Seite erfahren. Schreiben Sie uns kurz Ihre Gedanken und senden diese per Mail an uns.

Für Ihre Bemühungen werden wir unter allen Rückmeldungen Gutscheine verlosen.

Danke für Ihre Mitarbeit.

Ihr Sandro Bretschneider

Kontakt
Bretschneider
Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf
Ansprechpartner
Mineralölvertrieb
Heike Lehmann
Vertrieb
035827 78550
Meisterbetrieb
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 78550
Brennstoffhandel
Silke Palme
Kundenbetreuung
035827 78550
BHG Laden
Corina Lötsch
Kundenbetreuung
035827 70270
Kontakt
Bretschneider
Hauptstraße 59
02906 Waldhufen
OT Nieder Seifersdorf
Ansprechpartner
Mineralölvertrieb
Heike Lehmann
Vertrieb
035827 78550
Meisterbetrieb
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 78550
Brennstoffhandel
Silke Palme
Kundenbetreuung
035827 78550
BHG Laden
Corina Lötsch
Kundenbetreuung
035827 70270
Gewerbefest 2016 mit Tag der offenen Tür

Das Gewerbedreieck Waldhufen lädt ein!


Zum Gewerbefest mit Tag der offenen Tür
Am 24. September 2016 ab 9 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen.
Kontakt
Bretschneider, Hauptstraße 59, 02906 Waldhufen OT Nieder Seifersdorf
Ansprechpartner
Mineralölvertrieb
Heike Lehmann
Vertrieb
035827 78550
Meisterbetrieb
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 78550
Brennstoffhandel
Silke Palme
Kundenbetreuung
035827 78550
BHG Laden
Adina Dießner
Kundenbetreuung
035827 70270
Firmenfilm Bretschneider
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2c1SWFqeU5zcEg0P3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Aus der Region für die Region.