Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines: Geltungsbereich

1.1 Für alle Lieferungen und Leistungen, und zwar auch für solche aus künftigen Geschäftsabschlüssen, gelten ausschließlich folgende Geschäfts- und Lieferbedingungen, soweit nicht im Einzelfall etwas anderes schriftlich vereinbart ist. Spätestens mit der Entgegennahme der Ware gelten die Bedingungen als angenommen.
1.2 Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbeständteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt

2. Vertragsabschluss

2.1 Sämtliche Angebote sind freibleibend. Vertragliche Absprachen sind nur
rechtsverbindlich, wenn sie von der Verkäuferin schriftlich bestätigt worden sind oder
der Gegenstand der Absprache zur Ausführung gelangt ist.
2.2 Bestellt der Käufer die Ware auf elektronischem Wege, bestätigt die Verkäuferin
unverzüglich den Zugang der Bestellung. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine
verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der
Annahmeerklärung verbunden werden.
2.3 Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen
Selbstbelieferung durch die Zulieferer der Verkäuferin. Der Käufer wird über die
Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert.
2.4 Sofern der Käufer die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von
der Verkäuferin gespeichert und dem Käufer auf Verlangen nebst vorliegenden AGB per
E-Mail zugesandt.

3. Lieferzeit/ Gefahrübergang

3.1 Teillieferungen sind statthaft
3.2 Angegebene Lieferzeiten gelten unter Vorbehalt höherer Gewalt, rechtzeitiger Selbstbelieferung und ausreichender behördlicher Genehmigungen und deren Aufrechterhaltung sowie des störungsfreien Ablaufs des Transportes.
3.3 Die Verkäuferin ist nur im Rahmen der ihr tatsächlich zur Verfügung stehenden Menge zur Lieferung verpflichtet.
3.4 Ausfall von Lieferungen und Leistungen des Vorlieferanten der Verkäuferin, gleichgültig aus welcher Ursache, entbinden die Verkäuferin aus ihrer Leistungs- und Lieferungspflicht. Die Verkäuferin ist insoweit lediglich verpflichtet, ihre Ansprüche gegen den Vorlieferanten an den Käufer abzutreten.
3.5 Für die Mengenfeststellung ist bei Lieferung in Tankwagen, Fässern, Kannen und sonstigen Gebinden das auf dem Abgangslager-/Werk des Verkäufers durch Verwiegung oder Vermessung ermittelte Gewicht/Volumen maßgebend, soweit nicht bei Lieferung durch Tankwagen das Volumen am Bestimmungsort mittels geeichter Meßvorrichtungen am Tankwagen festgestellt wird.
3.6 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der übergabe, beim Versendungskauf mit Auslieferung der Sache an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person an den Verkäufer über. Die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Ware geht ab dem Zeitpunkt des Annahmeverzuges auf den Käufer über.

4. Abnahme

Gerät der Käufer mit der Annahme/Abnahme ganz oder teilweise in Verzug, hat die Verkäuferin die Wahl, entweder die rückständigen Mengen anzuliefern oder auf Gefahr und Kosten des Käufers einzulagern und unter Einbezug aller entstehenden Kosten als geliefert in Rechnung zu stellen oder mit angemessener Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten bzw. Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu fordern.

5. Preise

5.1 Soweit nicht anders vereinbart, beziehen sich alle im Angebot der Verkäuferin
abgegebenen Preise auf die mengenbezogenen Angaben des Kunden. Die Verkäuferin ist
berechtigt, aufgrund von Minder- oder Mehrabnahme die Preise entsprechend
anzupassen oder gemäß Punkt 4 der AGB zu verfahren.
5.2 Sendet die Verkäuferin die Ware auf Verlangen des Käufers ins Haus oder an einen
anderen von ihm benannten Bestimmungsort, so gelten alle im Angebot verhandelten
Preise als „frachtfrei angeliefert“.
5.3 Erfolgt zwischen Abschluß des Vertrages und seiner Ausführung eine Erhöhung der
Transport- oder ähnlicher Nebenkosten (Lagerkosten-Umschlagsätze) oder wird die Ware mit zusätzlichen und/oder höheren Zöllen, Steuern oder sonstigen öffentlichen Abgaben belastet oder erhöhen sich die Einstandskosten der Verkäuferin durch Preiserhöhungen aufgrund staatlicher Maßnahmen im Vorlieferland, erhöht sich der Preis entsprechend.

6. Haftung und Gewährleistung

6.1 Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie unverzüglich schriftlich
angezeigt werden. Die Ware muss noch unvermischt und unterscheidbar sein, und es muß in Gegenwart eines Vertreters der Verkäuferin bzw. eines unabhängigen Sachverständigen ein Muster der beanstandeten Ware, so wie geliefert gezogen werden.
6.2 Die Verkäuferin haftet nur, soweit sie selbst oder ihre Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig
oder vorsätzliche gehandelt haben.
6.3 Der Käufer kann bei mangelhafter Lieferung nur Minderung – nicht Wandlung – verlangen. Die Verkäuferin ist indessen berechtigt, statt der vom Käufer geltend gemachten Minderung Ersatzlieferung vorzunehmen. Schlägt dieses fehl, ist der Käufer zur Minderung oder Rückgängigmachung des Vertrages berechtigt.
6.4 Soweit eine Haftung der Verkäuferin in Frage kommt, gilt folgendes:
– Die Haftung für mittelbare, indirekte und Folgeschäden – gleich welcher Art – ist
ausgeschlossen.
– Die Haftung der Verkäuferin – gleich aus welchem Grund – erlischt, wenn ihr Schäden
nicht unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens aber innerhalb einer Frist von 3
Tagen, schriftlich gemeldet werden. Im übrigen sämtliche Schadenersatzansprüche
des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrunde, nach Ablauf von 2 Monaten nach
Warenauslieferung.
6.5 Garantien im Rechtssinne erhält der Käufer durch die Verkäuferin nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

7. Zahlung

7.1 Der Kunde kann den Kaufpreis entsprechend den vereinbarten Zahlungsbedingungen per
Nachnahme, Rechnung oder Kreditkarte leisten. Skonto oder andere Abzüge sind nicht
statthaft.
7.2 Falls keine Zahlungsziele vereinbart sind, sind Zahlungen so zu leisten, daß die
Verkäuferin am 8. Tag nach Rechnungslegung über den Gegenwert verfügen kann.
7.3 Vereinbarte Zahlungsziele gelten ab Rechnungsdatum. Nach Ablauf der vereinbarten Zahlungsfrist kommt der Käufer in Zahlungsverzug.
7.4 Liefer- und Rechnungsdatum und Tag der Fälligkeit sind in der Rechnung vermerkt.
Dieser Fälligkeitszeitpunkt gilt als vereinbart. Die Hingabe von Schecks oder Wechseln
gilt erst als Zahlung, wenn diese Papiere endgültig eingelöst worden sind.
7.5 Bei Nichteinhaltung vorstehender Zahlungsbedingungen ist die Verkäuferin ohne
vorherige Mahnung berechtigt, Zinsen ab Fälligkeit in Höhe von 5 % bzw. 8 % gem. §
288 Abs. 2 BGB über dem Basiszinssatz zu berechnen.
7.6 Die Verkäuferin kann vorzeitig Zahlung verlangen, falls der Käufer vereinbarte
Zahlungsbedingungen für vorausgegangene Lieferungen nicht eingehalten hat oder die
Zahlungsfähigkeit des Käufers in Frage gestellt ist. In diesen Fällen ist die Verkäuferin
auch berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
7.7 Der Käufer hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche
rechtskräftig festgestellt wurden oder durch die Verkäuferin anerkannt wurden. Der
Käufer kann ein Zurückhaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf
demselben Vertragsverhältnis beruht.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1 Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung sämtlicher gegen den Käufer und die mit
ihm verbundenen Unternehmen gerichteten Forderungen einschließlich künftiger
entstehender Forderungen aus den gegenseitigen Geschäftsverbindungen mit der
Verkäuferin Eigentum der Verkäuferin (Vorbehaltsware).
8.2 Der Käufer ist verpflichtet, die Ware für die Verkäuferin mit kaufmännischer Sorgfalt zu
verwahren und ausreichend gegen die üblichen Gefahren zu sichern.
8.3 Solange der Käufer seinen Verpflichtungen der Verkäuferin gegenüber ordnungsgemäß,
insbesondere rechtzeitig nachkommt, darf er die gelieferte Ware und die aus ihrer
Verarbeitung entstehenden Gegenständen im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr
veräußern. Die Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist ihm untersagt. Er tritt
schon mit Abschluß des Kaufvertrages mit der Verkäuferin, also im Vorwege, die ihm
aus der Veräußerung oder aus einem sonstigen Rechtsgrund erwachsenden Forderungen
und Rechte an die Verkäuferin ab. Nimmt der Käufer die Forderung aus der
Weiterveräußerung der Ware in ein mit seinem Kunden bestehendes
Kontokorrentverhältnis auf, so ist die Kontokorrentforderung in voller Höhe abgetreten.
Nach erfolgter Saldierung tritt an ihre Stelle der anerkannte Saldo, der bis zur Höhe des
Betrages als abgetreten gilt, den die ursprüngliche Kontokorrentforderung ausmachte.
Auf jederzeit zulässiges Verlangen der Verkäuferin hat der Käufer die Abtretung den
Drittschuldnern anzuzeigen und der Verkäuferin die zur Geltendmachung ihrer gegen
den Drittschuldner zustehende Rechte erforderlichen Auskünfte zu geben und
Unterlagen auszuhändigen.
8.4 Wird die von der Verkäuferin gelieferte Ware mit anderen Waren Dritter vermischt,
verarbeitet oder verbunden, steht das Eigentum ggfls. der Miteigentumsanteil an der
neuen Ware, der Verkäuferin zu, und zwar im Verhältnis des Bruttorechnungswertes der
Vorbehaltsware zu dem der andere Waren. Wird die von der Verkäuferin gelieferte Ware
mit Waren des Käufers vermischt, verarbeitet oder verbunden, so steht das
Alleineigentum an der neuen Ware der Verkäuferin zu. Der Käufer verwahrt die
Eigentums-/Miteigentumsware für die Verkäuferin und hat deren Eigentumsrechte mit
der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns für die Verkäuferin wahrzunehmen.

8.5 Die Verkäuferin ermächtigt den Käufer, die der Verkäuferin abgetretenen Forderungen
für diese einzuziehen, solange die Verkäuferin diese Ermächtigung nicht widerruft. Der
Käufer hat eingegangene Beträge sofort an die Verkäuferin weiterzuleiten, soweit deren
Forderung fällig sind, andernfalls aber diese Beträge für die Verkäuferin in Verwahrung
zu nehmen. Der Käufer hat die Verkäuferin von Pfändungsmaßnahmen Dritter oder von
sonstigen Beeinträchtigungen des Eigentums oder Miteigentums oder der ihr
abgetretenen Forderungen und Rechte unverzüglich zu benachrichtigen und alle keine
Aufschub duldenden Maßnahmen zur Sicherung der Forderungen der Verkäuferin und
ihrer Rechte einstweilen zu treffen. Der Käufer hat gegenüber seinen Kunden die
Aufrechnung und/oder das Zurückbehaltungsrecht in gesetzlich zulässigem Umfange
auszuschließen.
8.6 Die Verkäuferin ist bei Zahlungsverzug weiterhin zur sofortigen Abholung der Ware berechtigt. Der Käufer genehmigt der Verkäuferin hiermit das Recht des Zugangs zur
Tankanlage und/oder des Lagers. Die dabei zusätzlich anfallenden Kosten trägt der
Käufer.

9. Schlussbestimmungen
9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
9.2 Gerichtsstand ist der für den Sitz der Verkäuferin zuständige Gericht oder nach Wahl der
Verkäuferin das für den Sitz des Kunden zuständige Gericht.
9.3 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Käufer einschließlich dieser
Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so
wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder
teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren
wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Macbook Pro
* Intel Core i7 (3.8GHz, 6MB cache)
* Retina Display (2880 x 1880 px)
* NVIDIA GeForce GT 750M (Iris)
* 802.11ac Wi-Fi and Bluetooth 4.0
* Thunderbolt 2 (up to 20Gb/s)
* Faster All-Flash Storage (X1)
* Long Lasting Battery (9 hours)
GET IT NOW
500% MORE SUBSCRIBERS
EFFICIENCY
BOOST YOUR SALES
CREATIVITY
INSPIRE YOUR VISITORS
BE UNIQUE
CREATE UNIQUE POPUPS
Kontakt
035827 78 550
Notfallrufnummer
Mineralölvertrieb
Brennstoffhandel
BHG Laden
Sandro Bretschneider
0171 75 90 745
Meisterbetrieb


Frank Bretschneider
0171 40 66 093

    Kontaktdaten

    Bretschneider

    Hauptstraße 59
    02906 Waldhufen
    OT Nieder Seifersdorf

    Fon 035827 78 550
    Fax 035827 78 492

    Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

    Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl

    Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.

    Ich bin bereits Kunde

    Heizöl Diesel

    * kennzeichnet erforderliche Angaben

      Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. *

      * kennzeichnet erforderliche Angaben

      Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl
      Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.
      Kontaktdaten
      Bretschneider

      Hauptstraße 59
      02906 Waldhufen
      OT Nieder Seifersdorf

      Fon 035827 78 550

      Fax 035827 78 492

        Kontaktdaten

        Bretschneider

        Hauptstraße 59
        02906 Waldhufen
        OT Nieder Seifersdorf

        Fon 035827 78 550
        Fax 035827 78 492

        Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

        Wunschpreis

        Sie haben keine Zeit sich täglich mit dem Heizölpreis auseinander zu setzen? Kein Problem – wir übernehmen es gern für Sie.
        Mit diesem Formular können Sie uns Ihren Wunschpreis mitteilen, zu dem Sie Ihr Heizöl einkaufen möchten. Sobald der von Ihnen gewählte Preis realisierbar ist, informieren wir Sie per Mail oder Telefon und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot. Wir unterstützen Sie.
        Bitte beachten, dass Ihr Wunschpreisantrag nur 30 Tage gültig ist. Falls innerhalb dieses Zeitraumes Ihr Preis nicht erreicht wird, muss der Antrag neu eingegeben werden.

        Ich bin bereits Kunde

        Heizöl Diesel

        * kennzeichnet erforderliche Angaben

          Kontaktdaten

          Bretschneider

          Hauptstraße 59
          02906 Waldhufen
          OT Nieder Seifersdorf

          Fon 035827 78 550
          Fax 035827 78 492

          Mail: info@mineraloel-bretschneider.de

          Angebotsanfrage zur Lieferung von Mineralöl

          Stellen Sie hier unverbindlich Ihre individuelle Preisanfrage direkt online. Entsprechend Ihren Angaben im Formuar erhalten Sie von uns in Kürze eine Rückmeldung mit allen Informationen.

          Ich bin bereits Kunde

          Heizöl Diesel

          * kennzeichnet erforderliche Angaben

          Kontakt
          Bretschneider, Hauptstraße 59, 02906 Waldhufen OT Nieder Seifersdorf
          Ansprechpartner
          Mineralölvertrieb
          Heike Lehmann
          Vertrieb
          035827 78550
          Meisterbetrieb
          Adina Dießner
          Kundenbetreuung
          035827 78550
          Brennstoffhandel
          Nicole Lorenz
          Kundenbetreuung
          035827 78550
          BHG Laden
          Adina Dießner
          Kundenbetreuung
          035827 70270
          Mineralölvertrieb
          Silke Palme
          Vertrieb
          035827 78550

            Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen. *

            Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

            Ihre Meinung ist uns wichtig!

            Schön Sie auf unserer neuen Internetseite begrüßen zu dürfen. Wir möchten gern Ihre Anregungen, Tipps und hoffentlich auch Lob für unsere neue Seite erfahren. Schreiben Sie uns kurz Ihre Gedanken und senden diese per Mail an uns.

            Für Ihre Bemühungen werden wir unter allen Rückmeldungen Gutscheine verlosen.

            Danke für Ihre Mitarbeit.

            Ihr Sandro Bretschneider

            Kontakt
            Bretschneider
            Hauptstraße 59
            02906 Waldhufen
            OT Nieder Seifersdorf
            Ansprechpartner
            Mineralölvertrieb
            Heike Lehmann
            Vertrieb
            035827 78550
            Meisterbetrieb
            Adina Dießner
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            Brennstoffhandel
            Silke Palme
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            BHG Laden
            Corina Lötsch
            Kundenbetreuung
            035827 70270
            Kontakt
            Bretschneider
            Hauptstraße 59
            02906 Waldhufen
            OT Nieder Seifersdorf
            Ansprechpartner
            Mineralölvertrieb
            Heike Lehmann
            Vertrieb
            035827 78550
            Meisterbetrieb
            Adina Dießner
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            Brennstoffhandel
            Silke Palme
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            BHG Laden
            Corina Lötsch
            Kundenbetreuung
            035827 70270
            Gewerbefest 2016 mit Tag der offenen Tür

            Das Gewerbedreieck Waldhufen lädt ein!


            Zum Gewerbefest mit Tag der offenen Tür
            Am 24. September 2016 ab 9 Uhr

            Sie sind herzlich eingeladen.
            Kontakt
            Bretschneider, Hauptstraße 59, 02906 Waldhufen OT Nieder Seifersdorf
            Ansprechpartner
            Mineralölvertrieb
            Heike Lehmann
            Vertrieb
            035827 78550
            Meisterbetrieb
            Adina Dießner
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            Brennstoffhandel
            Silke Palme
            Kundenbetreuung
            035827 78550
            BHG Laden
            Adina Dießner
            Kundenbetreuung
            035827 70270
            Firmenfilm Bretschneider
            PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2c1SWFqeU5zcEg0P3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
            Aus der Region für die Region.